Home / Bollerwagen faltbar / Faltbollerwagen Sekey im Test

Faltbollerwagen Sekey im Test

Faltbarer Bollerwagen Sekey im TestSekey Handwagen mit Geländebereifung

Unter den robusten Faltwagen ist der Sekey einer der Preisgünstigsten. Familien, die viel unterwegs sind, sollten unbedingt einen Blick auf die verschiedenen Varianten dieses praktischen Handwagens werfen, welche im Test zu überzeugen wussten.

  • Mehrzweck-Outdoor-Trolley, dessen Design im April 2018 verbessert wurde
  • PU-Räder mit großen Lagern, die wenig Geräusche erzeugen
  • hohe Kapazität: Transport von bis zu 120 kg
  • längenverstellbare und versenkbare Anhängergriffe
  • leicht zu reinigendes und langlebiges, doppelt geschichtetes Gewebe

Lieferumfang und Aufbau des

Staufächer Sekey Bollerwagen
2 zusätzliche Staufächer

Bollerwagens Sekey

Den Handwagen Sekey gibt es noch nicht allzu lange. Erst im April 2018 wurden seine Bestandteile verbessert. Nunmehr kann man ihn in zwei Varianten erwerben. Als faltbarer Bollerwagen ist er in jedem Fall einfach aufzubauen und platzsparend zu lagern. Dies führt zu einem bequemeren Alltag, egal für was genau man ihn verwendet. Im Test geht es sowohl um den Wagen mit Offroad-Bereifung als auch um jenen mit für den städtischen Einsatz gedachten Reifen. Von letzterem Modell gibt es auch eine Variante mit Verdeck. Der Sekey ist klappbar und wird mit einer Schutzhülle sowie der Produktanleitung geliefert. Auf den

Der Laderaum hat ordentlich Platz

Faltwagen gibt es zwei Jahre Garantie. Das Aufklappen des Wagens funktioniert auf einfache Weise mittels einer Schlaufe, an der man zieht. Zum Zusammenklappen drückt man den Wagen in der Mitte nach unten. Hilfreich ist, dass das Gerät auch im gefalteten Zustand gezogen werden kann. Der Griff kann an die Größe der ziehenden Person angepasst werden und zudem beim Nichtziehen festgestellt werden, sodass er nicht auf dem Boden liegen muss.

Kurz vorgestellt: Die 3 Modellvarianten des Sekey Handwagens

Faltbollerwagen Sekey im Praxis-Test

Einfaches und schnelles Falten mittels eines Zugbands

Je nach geplantem Einsatz, kann man sich entweder für den Faltwagen mit Dach und Blumenmuster entscheiden oder die verdecklose Variante mit Offroad- oder Standardrädern wählen. Plant man etwa, häufig Kinder oder Hunde auf Asphaltwegen mit viel Sonneneinstrahlung zu ziehen, macht sich die „Stadtvariante“ gut. Ein faltbarer Bollerwagen, der überwiegend über unebenes Gelände gezogen werden oder etwa Gießkannen transportieren soll, braucht dagegen eher ein markantes Reifenprofil. Im Test ließ sich der Sekey auf Erde, Sand und Straße gut ziehen. Das Modell mit den breiten Rädern fährt sogar über Schnee gut und ist damit ein echtes Ganzjahres-Hilfsmittel. Die Qualität der Teile des Faltbollerwagens ist für seinen Preisbereich sehr gut. Die Qualität zeigt sich auch an den verarbeiteten Kugellagern, was im Segment der Bollerwagen seltenheitswert hat.

In einen Kombi-PKW passte der Handwagen zusammengeklappt sehr gut, weswegen er sich auch als Einkaufswagenersatz eignet. Mit einem Nettogewicht von elf Kilo kann der gefaltete Wagen von jeder Person in ein Auto oder in einen Bus gehoben werden, die auch ein Kleinkind tragen kann. In den Anhängerkorb von 78 * 45 * 28 cm passen beispielsweise zwei Bierkästen oder zwei unter 10-Jährige.

Tolle Farb- & Modellauswahl beim Sekey!

rot (offroad)
mehr Details
grün (offroad)
mehr Details
schwarz (offroad)
mehr Details
blau (offroad)
mehr Details
grau (Allroundreifen)
mehr Details
blau (Allroundreifen)
mehr Details
schwarz (Allroundreifen)
mehr Details
Blumen mit Dach
mehr Details
->Hier klicken für noch mehr Infos zu den Sekey Bollerwagen<-
Faltbarer Bollerwagen Sekey im Test Unter den robusten Faltwagen ist der Sekey einer der Preisgünstigsten. Familien, die viel unterwegs sind, sollten unbedingt einen Blick auf die verschiedenen Varianten dieses praktischen Handwagens werfen, welche im Test zu überzeugen wussten. Mehrzweck-Outdoor-Trolley, dessen Design im April 2018 verbessert wurde PU-Räder mit großen Lagern, die wenig Geräusche erzeugen hohe Kapazität: Transport von bis zu 120 kg längenverstellbare und versenkbare Anhängergriffe leicht zu reinigendes und langlebiges, doppelt geschichtetes Gewebe Lieferumfang und Aufbau des Bollerwagens Sekey Den Handwagen Sekey gibt es noch nicht allzu lange. Erst im April 2018 wurden seine Bestandteile verbessert. Nunmehr kann man…

Fazit zum Sekey Bollerwagen Test

Design
Verarbeitung
Handling & Komfort
Zuladung
Faltmaß

Top Preis-Leistungsverhältnis

Dieser Faltbollerwagen besitzt zwar keine Luftreifen, fährt aber dennoch auf Asphalt recht leise. Auch im Wald, auf Feldwegen und am Strand überzeugte der Handwagen im Test. Er ist auf unkomplizierte Weise faltbar und besitzt einen sehr stabilen Metall-Rahmen. Die Staufächer im Innenbereich sind praktisch, um kleinere Gegenstände zu transportieren. Bei eventuell auftretenden kleineren Defekten sendet der freundliche Kundenservice des Herstellers schnell Ersatzteile. Als faltbarer Bollerwagen kann der Sekey somit zum treuen Begleiter werden.

->Hier klicken für noch mehr Infos zu den Sekey Bollerwagen<-

Check Also

Bollerwagen Fuxtec CT 500 Test

Fuxtec Bollerwagen CT 500 im Test

Der faltbare Bollerwagen CT 500 von Fuxtec überzeugt mit GS-Siegel und einer sehr guten Ausstattung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.