Home / Preisklassen / 50 bis 100 € / Klappbarer Bollerwagen von SAMAX

Klappbarer Bollerwagen von SAMAX

Samax „offroad“ – ein Bollerwagen für alle Fälle!

Samax Bollerwagen Transportwagen

Ein faltbarer Bollerwagen von Samax für ca. 70 EUR! Wir haben getestet, was Du für das Geld bekommst! Der Samax Offroad-Bollerwagen wird praktischerweise zusammengefaltet geliefert und muss nicht extra aufgebaut oder zusammengeschraubt werden, was für alle die gut ist, die weniger handwerkliches Geschick haben und einfach direkt starten möchten. Mit nur zwei Handgriffen und völlig ohne Werkzeug ist der Bollerwagen im Nu einsatzbereit. Ebenso schnell lässt er sich auch wieder zusammenklappen. Im gefalteten Zustand kann er auch prima in seiner mitgelieferten Schutzhülle im Kofferraum von kleinen Autos verstaut werden. So bleibt der Kofferraum schön sauber und es bleibt genügend Platz für weitere Utensilien für den Ausflug. Kaum zu glauben, aber bei unserem Passat hat der Wagen sogar zusammengeklappt hinter den Beifahrersitz gepasst!

Samax „offroad“ unterwegs – der Praxis Test!Transportwagen kompakt gefaltet

Der Samax offroad ist für einen Bollerwagen federleicht – er wiegt lediglich knapp 11 kg und macht auf uns einen ziemlich robusten Eindruck. Die maximale Belastbarkeit des Samax Transportwagens wird mit 100 kg angegeben, also ausreichend um 2- 3 Kids damit zu transportieren. Das Platzangebot ist auf jeden Fall ausreichend. Der Einhang besteht aus  reißfestem und strapazierfähigem Polyester, sodass Du Dir keine Sorgen machen musst, dass dieser mal reißt. Als wir den Wagen ausgepackt haben, hatte das Polyester am Anfang etwas nach Kunststoff gerochen. Deshalb empfehlen wir Dir, den Samax zunächst über Nacht zum Lüften rauszustellen.

Samax Bollerwagen beladen
In den Samax passt einiges rein!

Aufgebaut bietet der Bollerwagen von Samax offroad genügend Platz, um zwei Kinder sowie zusätzliches Spielzeug bei einem Ausflug mitzunehmen. Da die Sitzfläche allerdings nur eine leichte Polsterung hat, solltest Du für die Kinder eventuell noch ein Kissen unterlegen, damit es im „Laderaum“ immer schön gemütlich ist. Wir haben den Samax zum Abschluss unter Volllast getestet und waren sehr überrascht wie leichtgängig er sich auch voll beladen noch ziehen lässt.

Jetzt auch mit Kühltasche!

Den Samax offroad Transportwagen gibt es seit September 2016 nun auch in einer Variante mit praktischer Kühltasche im Format 25 x 30Samax Kühltasche x 25 cm. Hier finden die wichtigsten Lebensmittel und Getränke Platz, welche gekühlt transportiert werden sollen. Das Modell inklusive Kühltasche hört auf den Namen Samax offroad „cool“ und gibt es in den beiden Klassiker-Farben rot und grün.

Farb- und Ausstattungsvarianten des Samax Bollerwagens





Samax offroad grünSamax offroad rotSamax offroad cool rotSamax offroad cool grün
Mehr Details
Mehr Details
Mehr Details
Mehr Details
->Hier klicken und weitere Infos zum Samax Bollerwagen lesen<-
Samax "offroad" - ein Bollerwagen für alle Fälle! Ein faltbarer Bollerwagen von Samax für ca. 70 EUR! Wir haben getestet, was Du für das Geld bekommst! Der Samax Offroad-Bollerwagen wird praktischerweise zusammengefaltet geliefert und muss nicht extra aufgebaut oder zusammengeschraubt werden, was für alle die gut ist, die weniger handwerkliches Geschick haben und einfach direkt starten möchten. Mit nur zwei Handgriffen und völlig ohne Werkzeug ist der Bollerwagen im Nu einsatzbereit. Ebenso schnell lässt er sich auch wieder zusammenklappen. Im gefalteten Zustand kann er auch prima in seiner mitgelieferten Schutzhülle im Kofferraum von kleinen Autos verstaut werden. So bleibt der Kofferraum schön sauber und&hellip;

Fazit zum Bollerwagen Samax "offroad"

Design
Handling & Komfort
Faltmaß
Verarbeitung
Zuladung

Gut!

Optisch gewinnt der Transportwagen zwar keinen Designpreis, allerdings ist er ein sehr praktischer und robuster Wagen, der sich überall mit hinnehmen lässt. Prima auch für die Reise zur Mitnahme im Flugzeug. Für 69 EUR eine absolute Kaufempfehlung!!

88

->Hier klicken und weitere Infos zum Samax Bollerwagen lesen<-

Check Also

Beachtrekker Style Blaubeere Holzbollerwagen

Beachtrekker Style im Test

Der Beachtrekker Style ist ein toller Holzbollerwagen der in knalligen Designs kommt - lesen Sie hier den Test!

6 comments

  1. Hallo admin,

    vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort.
    Wie ist als Alternative zum Uquip der Samax offroad mit den breiteren Reifen und der offensichtlich längeren Deichsel zu bewerten, der auf Ihrer Seite als Herstelleralternative zum Samax Bollerwagen vorgeschlagen wird? Der Wagen sollte nämlich beim Ziehen nicht an die Fersen stoßen (Körpergröße 1, 90m).

    Viele Grüße
    Bea

  2. Bollerwagen-Tester

    Hallo Bea, den Samax kann man aufgrund der breiten Profilreifen durchaus auch für diesen Zweck nutzen. Der ist preislich auch noch mal um einiges günstiger. Viele Grüße!

  3. Hallo,
    Danke für eure Entscheidungshilfe! Ich hab mich nun für den Samax Bollerwagen offroad in grün entschieden, der heute geliefert und sofort ausgepackt wurde. Der Wagen war in wenigen Sekunden tasächlich startklar: Meine 11-Jährige hat sich gleich als Testladung reingesetzt und die Fahrt durch den Garten ging los: Der Wagen ist unglaublich leichtgängig, er lässt sich sowohl gut ziehen als auch schieben. Sehr angenehm: Auch zusammengeklappt kann man ihn hinter sich her ziehen UND steht er steht frei aufrecht, muss also nirgends gegengelehnt werden, wenn er nicht im Einsatz ist. Für’s erste macht er einen zuverlässigen Eindruck. Der echte Test im Urlaub (täglich ca. 500 m Weg zum Strand) steht freilich noch aus…
    Viele Grüße
    Bea

  4. Hallo Bea, vielen Dank für den tollen Erfahrungsbericht und die vielen Tipps! Wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß mit dem Samax Bollerwagen und einen schönen Urlaub! Viele Grüße!

  5. Eine Feststellbremse gibt es hier nicht?
    Das wäre nämlich jetzt meine Kaufentscheidung 😉

  6. Hallo Simone, leider nicht. Die neuen Fuxtec-Bollerwagen der CT-500 Reihe haben in dieser Preisklasse eine Feststellbremse. Das Verdeck ist bei Bedarf auch abnehmbar. Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.